Rückruftraining

 

Sie gehen gern mit Ihrem Vierbeiner spazieren und freuen sich darüber, wie er durch die Wiesen streift? Aber ganz entspannt ist dieser Spaziergang nicht, weil Sie jeden Tag aufs Neue hoffen, dass kein Fahrradfahrer, kein anderes Mensch-Hund-Team oder gar ein Reh Ihren Weg kreuzt! Und das alles nur, weil Ihr Hund den Rückruf ignoriert.

Viele Tipps und Vorschläge hat man bereits versucht, jedoch ohne großen Erfolg. Zugegeben, es ist nicht einfach und es wird Rückschläge geben.

Der Hund ist schließlich ein Lebewesen!

Und ja, man braucht Geduld und Zeit, aber der Erfolg zahlt sich aus.

Der Hund muss zu Beginn erst einmal verschiedene Dinge können, um einen Rückruf unter Ablenkung zu befolgen,

wie zum Beispiel:

 

  • auf seinen Namen zu reagieren
  • zuverlässig im Sitz zu bleiben
  • Zuverlässig auf Abruf ohne Ablenkung zurück zu kommen

In diesem Rückruf-Modul möchten wir gemeinsam erarbeiten, warum Ihr Hund nicht kommt, wir werden die Basis festigen und spielerisch verschiedene Möglichkeiten präsentieren, wie auch Zuhause weiter an dem Rückruf trainiert werden kann.

 

INHALT DES KURSES

 

- Warum kommt er nicht? Gründe die dagegen sprechen

- Was bedeutet der Rückruf für mich und was für meinen Hund

- Die Erwartungshaltung und ihre Probleme

- Warum versteht mein Hund nicht, was ich möchte

- Warum Wurfketten und Co. nicht zum Erfolg führen

- Positiver Aufbau und Umsetzung

 

ZIEL

 

Im Vordergrund stehen der Aufbau und die Umsetzung eines sicheren Rückrufs. Sie werden in der Lage sein, selbständig weiter daran zu trainieren, um mit der Zeit den Rückruf perfektionieren zu können.

 

BITTE MITBRINGEN:

 

ein Halsband und ein gut sitzendes Geschirr sowie eine lange (mind. 5 m) und eine kurze Leine (min.1m)

 

DAUER

 

Insgesamt 8Trainingseinheiten a 45min.

1x wöchentlich

 

KOSTEN

 

75,- €

 

TERMIN

 

Start: Samstag, um UHR