Apportieren

 

Apportieren bedeutet: Der Hund soll einen oder mehrere ausgelegte Gegenstände (Futterdummy, Dummy, Quietschi), die in Entfernung ausliegen, nach Aufforderung seines Menschen zu

diesem zurück in die Hand bringen!

 
  Früher diente das Apportieren hauptsächlich zur Jagdhundeausbildung, heute ist es eine sinnvolle Beschäftigung für Jederhund!

 

 Egal ob Welpe, Junghund oder Senior, jeder kann apportieren! Es fordert den Hund

körperlich und mental!

 

 Es ist besonders geeignet für unsichere Hunde, weil es das Selbstvertrauen stärkt und für nervöse, aufgedrehte Hunde, weil es ihnen

Ruhe und Geduld bringt.

 

 Der Hund lernt die Konzentration und die Zusammenarbeit mit dem Menschen, dies wiederum stärkt die Mensch-Hund Beziehung!

 

Teilnehmerzahl auf 4 begrenzt!

 

  Dauer des jeweiligen Kurses: 

 

 je 1TE* 1x pro Woche

 

Ein neuer Kurs startet am:

 

 

Apportieren A

 

Apportieren für Anfänger
Hier lernt der Hund die Basics für das Apportieren,

 wie Standruhe, Stop und Sitz auf Entfernung,

Vorsitz und Dummy abgeben,

 usw.

 

Termin: Sonntag, 11.15 Uhr

*Ausgebucht*

  

 

Apportieren F1
 

Apportieren für Fortgeschrittene
In diesem Kurs wird das Apportieren
von bis zu 5 Dummys erarbeitet sowie das

nicht tauschen der Dummys.

 

 Mittwoch, 15.00 Uhr

*Ausgebucht*

 

 

Apportieren F2
 

 Apportieren für Fortgeschrittene Teil 2
In diesem Kurs geht das Dummy-Training weiter:
Hier wird das Apportieren
von bis zu 10 Dummys erarbeitet!

 

Uhr

* *

 



* TE = Trainingseinheit à 45 Minuten